26.07. – „International Day of Privacy“ – Piraten mit dem „Gläsernen Wohnzimmer“ und #Datenflut in Lörrach

Am 26.07. ist der nächste „International Day of Privacy“ – der „Internationale Tag zum Schutz der Privatsphäre“. Der Datenschutztag wurde im letzten Jahr von Anonymous ins Leben gerufen. Weltweit werden nun erneut Anhänger der Bürgerrechtsbewegung gegen die Überwachungsmaßnahmen protestieren und mit Veranstaltungen und Aktionen die grenzenlose Überwachung durch Staat und Geheimdienste für die Bürger spürbar und erlebbar machen. Die Piratenpartei unterstützt die stattfindenden Aktionen – Freibu...
Weiterlesen

 

11./12./13.07. – Freiburger Christopher Street Day 2014 – Bezirks-PiratInnen zeigen Flagge mit Fahnen, Flyern & Rosen

Der Freiburger Bezirksverband der Piratenpartei Deutschland unterstützt in diesem Jahr den, vom 11.07. bis 13.07., in Freiburg i. Breisgau, erstmals seit zwölf Jahren wieder stattfindenden Christopher Street Day (CSD 2014). Bereits am Freitagabend, 11.07., um 19:00 Uhr, im Hörsaal 3044 der Universität Freiburg, vertritt Herbert Rusche, früherer Bundestagsabgeordneter für Bündnis 90/Die Grünen, die politischen Forderungen der PiratInnen auf dem Podium: ″Jegliche Diskriminierung zu beseitigen, ...
Weiterlesen

 

Offener Brief an UN und UNESCO – Piraten fordern Welttag des Whistleblowings

Welttage werden von der UN und UNESCO ausgerufen, um auf internationale Themen und Problemstellungen aufmerksam zu machen. Seit einem Jahr sorgen die Enthüllungen von Edward Snowden weltweit für Aufsehen – der Whistleblower selbst jedoch musste dafür einen hohen Preis bezahlen und sieht einer ungewissen Zukunft entgegen. In folgendem Offenen Brief fordern Mitglieder der Piratenpartei aus dem Landkreis Emmendingen die Deutschlandvertretungen der UN und UNESCO dazu auf, sich für die Ausrufung eine...
Weiterlesen

 

TTIP: Gefahr für die Demokratie – Infoabend der Piratenpartei zur Europawahl

EMMENDINGEN – „Grenzenloses Wachstum oder grenzenloser Abbau von Grundrechten?“, fragte der Europakandidat der Piratenpartei Stevan Ćirković die am vergangenen Samstag im Arkana-Forum in Emmendingen anwesenden Gäste in seinem Vortrag über das Transatlantische Freihandelsabkommen (TTIP). Anschaulich erklärte der 23-jährige Student der Politik und Psychologie anhand aktueller wissenschaftlicher Studien, dass die vielfach versprochenen Steigerungen von Wohlstand, Arbeitsplätzen und Wirtschaf...
Weiterlesen

 

17.05. – Filmabend und Diskussion mit Europakandidat Stevan Ćirković

EMMENDINGEN -  Stevan Ćirković, Kandidat der Piratenpartei für die Europawahl, kommt am Samstag, den 17. Mai 2014 nach Emmendingen, zu einem Vortrags- und Filmabend mit anschließender Diskussionsrunde. In seinem Vortrag "Grenzenloses Wachstum oder grenzenloser Abbau von  Grundrechten?" spricht Stevan Ćirković über das Translatlantische Freihandelsabkommen (TTIP), das derzeit zwischen der EU und den USA hinter verschlossenen Türen verhandelt wird. Nicht einmal die Bundesregierung hat Einblick in...
Weiterlesen

 

14.05. – Europakandidat Stevan Cirkovic kommt ins Nellie Nashorn / Im Gepäck die Filmdokumentation „The Brussels Business“

Auf Einladung der Lörracher Piraten, kommt Stevan Cirkovic, Abgeordneter im Studierendenrat und Europakandidat der Piratenpartei Deutschland, am 14.05., um 19 Uhr, für eine Diskussionsveranstaltung ins Kulturzentrum "Nellie Nashorn", Tumringer Straße 248, nach Lörrach. Im Gepäck hat er den Film “The Brussels Business”- frei übersetzt “wie es in Brüssel gemacht wird”, eine interessante und aufschlussreiche Dokumentation über den zunehmenden Einfluss von Lobbyismus auf Arbeit und Entscheidungen...
Weiterlesen

 

Edward Snowdens Stuhl blieb leer

Die Elzpiraten hatten dem weltbekannten Whistleblower Edward Snowden extra einen Stuhl auf ihrer zweiten CryptoParty am 5. April im Roten Haus in Waldkirch reserviert. Leider konnte er die Einladung nicht wahrnehmen und so führte Konstantin Görlich, freier Journalist aus Freiburg, in die Thematik ein. Anschaulich stellte er dar, dass allein Metadaten ausreichen, um gezielt Aussagen über das persönliche Umfeld eines jeden Einzelnen abzuleiten, auch ohne konkrete Kommunikationsinhalte zu kenne...
Weiterlesen

 

Piraten bieten auf ihrer CryptoParty Hilfe zur digitalen Selbstverteidigung an

Wie selbstverständlich nutzen wir heutzutage die unterschiedlichsten Speichermedien für unsere Daten. So landen private Dokumente und Bilder u.a. auf USB-Sticks, Notebooks oder in der Cloud, die es uns sogar erlaubt, immer und überall darauf zugreifen zu können. Tagtäglich kommunizieren wir außerdem per SMS, E-Mail und über Instant Messenger und sind so im ständigen Austausch mit anderen Personen. Doch was, wenn unsere Nachrichten nicht nur vom gewollten Empfänger gelesen werden? Und wie fühle...
Weiterlesen

 

Piraten kritisieren Ablehnung von Stolpersteinen in Villingen-Schwenningen

Der Bezirksverband Freiburg der Piratenpartei kritisiert die erneute Ablehnung des Gemeinderates in Villingen-Schwenningen, so genannte »Stolpersteine« zu verlegen, mit denen im Nationalsozialismus ermordeter Menschen gedacht wird. Neben Jürgen Schützinger, der auch Landespressesprecher der NPD in Baden-Württemberg ist, hatten sich auch CDU und Freie Wähler mehrheitlich gegen die Aktion ausgesprochen. »Wir sind überrascht, dass man sich dem europaweit etablierten Andenken der Opfer des Nationals...
Weiterlesen

 

Piraten begrüßen Senkung des Wahlalters auf 16

Der Landtag Baden-Württemberg hat heute einige weitreichende Änderungen des Wahlrechts beschlossen: Neben einer Umstellung des Sitzverteilungsverfahrens sieht das Gesetz auch eine Senkung des aktiven Wahlrechts für Kommunal- und Bürgermeisterwahlen sowie Volksentscheide auf kommunaler Ebene auf 16 Jahre vor. Die Piratenpartei Baden-Württemberg begrüßt diesen Schritt der grün-roten Landesregierung, da sie sich so für eine stärkere Beteiligung Jugendlicher stark macht. (mehr …)

 

Weitere Informationen

Suche

in