Allgemein

Landesparteitag der AfD in Kehl bekommt Gegenwind

Zum heutigen Landesparteitag der AfD Baden-Württemberg hat sich ein recht breites Bündnis zu einer Gegenveranstaltung/Demo in Kehl am Rhein eingefunden.
Unter Anderen gab es Teilnehmer der Offenburger Anarchistischen Initiative, Antifas, Vertreter von Linken und SPD, den Grünen und natürlich auch der Piraten.
Mit lautstarkem Protest machten die Demonstranten ihren Unmut über die AfD als Partei, sowie den zunehmenden Rechtsruck in Deutschland und Europa insgesamt Luft.
Nachdem auch noch per Parteitagsbeschluss keine Presse zugelassen wurde, gesellte sich auch der Ruf nach Meinungs- und Pressefreiheit zu den bekannten Sprechchören hinzu.
Gegen 9:30 Uhr bewegte sich der Protestzug der etwa 250 bis 300 Demonstranten einmal quer durch die Kehler Fussgängerzone, stoppte vor der Stadtkirche, wo es
einige Wortbeiträge gab (mir persönlich hat die Rede eines SPD-lers besonders gut gefallen, der sich in 20 Jahren nicht von seinen Kindern/Enkeln
fragen lassen wollte, „Wieso habt ihr’s gewusst und nichts gemacht?“) und zog dann wieder zurück zur Stadthalle, wo sich die Demo dann langsam auflöste.

Im Laufe der nächsten Tage werden sicher noch Bilder und Videos der Aktion ins Netz gestellt.

0 Kommentare zu “Landesparteitag der AfD in Kehl bekommt Gegenwind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.