Tag Videoüberwachung

Private Piraten im „Gläsernen Wohnzimmer“ in Waldkirch

Heute haben wir den Menschen auf dem Waldkircher Marktplatz nicht nur Informationen zum Bundestagswahlprogramm der Piratenpartei zur Verfügung gestellt, sondern ihnen zusätzlich anschaulich gezeigt, dass grundsätzlich jeder Mensch etwas zu verbergen hat. Überwachungskameras und die Augen zahlreicher Passant*inn*en waren auf unsere fiktive gute Stube – ausgestattet mit Teppichen, Möbeln und sogar einem Bett – gerichtet. Darin fanden sie die unterschiedlichsten Objekte vor, welche die ein oder and...
Weiterlesen

 

„Gläsernes Wohnzimmer“ der Piratenpartei in Waldkirch

Am Samstag, 23. September, werden die Elzpiraten ein „Gläsernes Wohnzimmer“ auf dem Waldkircher Marktplatz bewohnen. Die wachsende Überwachung und die Eingriffe in die Privatsphäre von Staatsseite, wie z. B. durch Staatstrojaner, Vorratsdatenspeicherung und Videoüberwachung und die damit verbundenen Auswirkungen auf das tägliche Leben, sollen so für die Bürger*innen erlebbar werden. Aber auch für die bedenkliche, umfassende Sammlung und Nutzung persönlicher Daten durch Wirtschaftsunternehmen via...
Weiterlesen

 

Pilotprojekt Gesichtserkennung in Emmendingen

Anlässlich des aktuell durchgeführten Tests der Gesichtserkennung am Bahnhof Berlin Südkreuz durch die Bundespolizei, haben wir uns gedacht, wir konfrontieren die Emmendinger Bürger*innen ebenfalls mit den Themen Videoüberwachung und Gesichtserkennung. Das Ergebnis war in der Tat überraschend. Da wir alle Wege um unseren Infostand herum als Erkennungsbereich markiert hatten, war es den Passant*inn*en nicht möglich, ihn zu umgehen. Nicht wenige blieben darum an unseren Hinweistafeln stehen und sa...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

Suche

in