Piraten aktiv in Emmendingen und Waldkirch

Gleich mit zwei Aktionen waren wir an diesem Wochenende in Sachen Demokratie und Menschenrechte unterwegs.

Am Samstag informierten wir auf dem Emmendinger Marktplatz Bürger*innen über das Programm und die Visionen der Piratenpartei zur Bundestagswahl am 24. September. Insbesondere die Herausforderungen der Digitalisierung sowie deren Auswirkungen auf die Arbeitswelt, Persönlichkeitsrechte und das soziale Miteinander waren Themen, welche wir häufig mit den Besucher*innen unseres Infostandes diskutierten. Neben Wahlprogrammen und Luftballonsäbeln für die Kinder, wurde daher auch gerne Tipps für die Wahrung der Privatsphäre im Internet und Alltagsleben angenommen.


Am heutigen Sonntag waren wir selbstverständlich als Teilnehmer des Bündnisses „halt!zusammen – Waldkirch für Mitmenschlichkeit und Toleranz und Demokratie in Deutschland und Europa“ auf der Kundgebung in Waldkirch vertreten. Unsere Plakate waren dabei ein echter Hingucker – wobei sich der Blick von manchen Anwesenden erst nach ein paar Sekunden merklich zustimmend entspannte. 😉
Auf Wunsch bieten wir das Anti-AfD-Plakat übrigens zum Download an.

In den von der Musikgruppe Trioranjes umrahmten Redebeiträgen wurde die herausragende Bedeutung des Grundgesetzes und des vereinigten Europas für den Frieden und die Sicherheit in Deutschland und Europa betont. Aber auch erläutert, wie bedroht diese Werte sowohl durch offenen Rassismus und Populismus als auch durch stetige Aushöhlungen wie Rüstungsexporte, forcierte Kriegseinsätze und nationale statt solidarische Politik bedroht sind. Das vorgetragene Gedicht „Das Gedächtnis der Menschheit“ von Bertolt Brecht mahnte und motivierte zugleich, sich selbst für Frieden, Demokratie und Solidarität einzusetzen.









Wir Elzpiraten werden dies an den kommenden Samstagen auf jeden Fall an unseren Infoständen in Emmendingen und Waldkirch tun. 🙂

Quelle: Originalartikel der Elzpiraten


Weitere Informationen

Suche

in